Home Home

Der renommierte hessische Marktführer für Prüf- und Zertifizierungsleistungen hat sein Rekrutierungsprogramm „TÜV Hessen + 100“ im Januar 2015 gestartet und wächst auch 2018 unaufhaltsam weiter!

Der TÜV Hessen ist Garant für Sicherheit, Umweltschutz, Qualität und Marktfähigkeit von Fahrzeugen, Anlagen, Produkten und Dienstleistungen. Zudem bietet der TÜV Hessen besonders attraktive, neue Dienstleistungen an z.B. rund um die Zukunftsthemen IT-Sicherheit, Energieeffizienz und klimaschonender Mobilität für Geschäfts- und Privatkunden.

Wir bieten Ihnen

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem erfolgsorientierten Team
  • Selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten in einem interessanten, weitgefächerten Aufgabengebiet
  • Flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der individuellen Work-Life-Balance
  • Vielfältige Leistungen rund um „Familie und Beruf“ sowie einen sicheren Arbeitsplatz

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen (Teilzeit auch möglich).

 

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w)

Aufgaben

  • Übernahme der Aufgaben einer Fachkraft für Arbeitssicherheit nach § 6 ASiG und UVV „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ bei Kunden des TÜV Hessen,
  • Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsabläufen
  • Beratung zu Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften
  • Beratung zu und Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Erarbeitung von Sicherheitsunterlagen
  • Schulung von Führungskräften und Beschäftigten zu Sicherheitsfragen / Arbeitsschutz
  • Unterstützung zum rechtssicheren Umgang mit den zuständigen Behörden und den BGn
  • Untersuchung von Arbeitsunfällen und Maßnahmen zur Verhütung vorschlagen
  • Beratung zum Brand- und Explosionsschutz
  • Durchführung von Spielplatz und Sportgeräteprüfung
  • weitere Qualifikationen im Beauftragtenwesen wie im Brandschutz sowie zusätzliche Sachkundenachweise und Qualifikation als qualifizierter Spielplatzprüfer nach DIN 79161-1 und 2 sind von Vorteil

Qualifikationen

  • Abgeschlossenes technisches Studium oder eine Berufsausbildung als Meister mit mind. 2 Jahren Berufserfahrung in der Funktion als Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • abgeschlossene Zusatzausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß § 7 ASiG
  • weitere Qualifikationen im Beauftragtenwesen wie im Brandschutz sowie zusätzliche Sachkundenachweise. Erfahrung im Gesundheitswesen sind von Vorteil
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Hohes Engagement, Qualitäts- und Servicedenken
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (bzw. 3)
  • Kundenorientierte Arbeitsweise mit sicherem Auftreten nach außen und Teamfähigkeit nach innen
  • Reisebereitschaft (Außendienst) sowie Bereitschaft, die Arbeitszeit dem Arbeitsaufkommen anzupassen
  • Hohes Engagement, Qualitäts- und Servicedenken
  • Termintreue
  • Flexibilität, Einsatzfreude und Belastbarkeit verbunden mit einer selbstständigen Arbeitsweise

Geben Sie Ihrer Zukunft ein Stück Gewissheit… Wir freuen uns auf Sie!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen nur online entgegennehmen.

Weiterempfehlen Zurück zur Ergebnisliste

Informationen zum Recruiting-Programm TÜV Hessen +100